Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Fachbeiträge "Depot"

Kulturbetriebe sind komplexe Organismen

Vielfältige Aufgaben – auch für externe Anbieter

Weiterlesen

Gebäudemanagement und Sicherheit

Eine neue Fachgruppe im Deutschen Museumsbund (DMB)

Weiterlesen

Luftreinigung schützt Kulturgüter und Mitarbeiter

Effiziente Unterstützung für schadstofffreie Luft (ANZEIGE)

Weiterlesen

Schädlingsbekämpfung unterliegt neuen Regeln

Verwendung von Stickstoff birgt rechtliche Risiken

Weiterlesen

Kontaminiertes Sammlungsgut

Neue Handreichung bietet gezielte Unterstützung

Weiterlesen

Lagern & Magazinieren

Sachgerechtes Lagern und Magazinieren sind zentrale Voraussetzungen für den dauerhaften Erhalt und das schonende Handling von Kunst- und Kulturgut. Um dies zu gewährleisten, werden spezielle Kompetenzen, Produkte und Lösungen für Planung, Bau und Betrieb von Depots und Archiven benötigt. Dazu zählen u.a.:

  • Archiv- und Depoteinrichtung (allgemein)
  • Archivschränke
  • Archivtechnik
  • Brandmeldeanlage (BMA)
  • Brandschutz
  • Depotschränke: Dias, Fotos, Grafiken, Pläne, Poster
  • Depotbau
  • Depotplanung
  • Depottechnik
  • Einbruchmeldeanlage (EMA)
  • Einbruchschutz (mechanisch / elektronisch)
  • Facilitymanagement (FM)
  • Gitterwände
  • Hängesysteme (Haken, Schienen, Seile)
  • Kartonagen
  • Klimakontrolle
  • Lichttechnik
  • Lösch- und Entrauchungsanlage
  • Luft- und Klimatechnik
  • Luftreinigung
  • Messtechnik (Licht, Klima, Schadstoffe)
  • Notfallset (z.B. Nasssauger, Sandsäcke)
  • Regalsysteme (z.B. Kompaktanlagen)

Diese Seite bietet ein Branchenverzeichnis mit Lieferanten und Dienstleistern. Darüber hinaus bietet die Seite eine Auswahl von Texten und Terminen zum Lagern und Magazinieren in Archiven, Bibliotheken, Museen u.a. kulturbewahrenden Einrichtungen.
Einige der Texte stammen von Lieferanten und Dienstleistern, die über die Produkte, das Fachwissen oder das Personal verfügen, um Kunst- und Kulturgut dauerhaft zu lagern und optimal zugänglich zu machen.