Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Fachbeiträge "Besuchen"

Barrierefrei durchs Museum

Landesmuseum Zürich testet treppensteigenden Rollstuhl

Weiterlesen

»Der braun-weisse Boden spiegelt leicht«

Schweizer Museum kommuniziert vorbildlich über Zugänglichkeit

Weiterlesen

Inklusives Kommunikationsdesign

Handreichung für Menschen mit und ohne Sehbehinderung

Weiterlesen

Ist Ihr Haus schon „instagrammable“?

Museen stellen sich auf die Bedarfe der Selfie-Freunde ein

Weiterlesen

Fußball in Wolfsburg erleben – Willkommen in der VfL-FußballWelt

Zugangsschleuse Galaxy Gate von Wanzl begrüßt Zuschauer (ANZEIGE)

Weiterlesen

Besuchen & Benutzen

Museen, Archive und Bibliotheken sind Orte der Bildung, Erholung und Information. Zur professionellen Orientierung an den Bedürfnissen und Erwartungen der Besucher und Benutzer zählen barrierefreie Informations- und Leitsysteme, gut ausgestattete und gepflegte Serviceeinrichtungen sowie versiertes und kompetentes Service- und Aufsichtspersonal. Wichtig sind ferner:

  • Akustik
  • Barrierefreiheit (z.B. Rollatoren, Kinderwagen)
  • Besuchermanagement
  • Besucherorientierung
  • Besucherverhalten (z.B. People-Tracking)
  • Bezahlsysteme (z.B. für analoge und digitale Kopien)
  • Erste-Hilfe-Einrichtungen (z.B. Defibrillator)
  • Flucht- und Rettungswege
  • Medienausgabe
  • Möblierung: Sitz- und Ruhegelegenheiten
  • Navigation für Besucher
  • Nutzerorientierung
  • Sanitärbereiche
  • Shop
  • Ticketing
  • Wege- und Leitsystem

Diese Seite bietet ein Branchenverzeichnis mit Lieferanten und Dienstleistern. Darüber hinaus bietet die Seite eine Auswahl von Texten und Terminen zum Besuchen bzw. Benutzen von Archiven, Bibliotheken, Museen u.a. kulturbewahrenden Einrichtungen.
Einige der Texte stammen von Lieferanten und Dienstleistern, die über die Produkte, das Fachwissen oder das Personal verfügen, um Kunst- und Kulturgut dauerhaft zu erhalten, sachgerecht zu präsentieren oder optimal zugänglich zu machen.